Krüger Nationalpark mit Kindern

Anne

Anne

Reiseexpertin Südafrika

"Einmal auf Safari im berühmten Krüger Nationalpark mit der ganzen Familie! Wer träumt nicht davon? Ich war mit meiner sechsjährigen Tochter vor Ort und teile gerne mit euch unsere besten Tipps!"

Mit Kind in den Krüger Nationalpark

Wir haben es gewagt und sind zu zweit (Mama Anne & die sechsjährige Reeva) aufgebrochen, um neun Tage lang den Krüger Nationalpark und Umgebung intensiv zu bereisen. Dieser Blog beschreibt den ersten Teil unserer Krüger Familienreise. 

Anreise zum Krüger Nationalpark

Die Reise begann mit einem Flug von Kapstadt nach Johannesburg. Von dort aus sind wir mit dem Auto nach Hoedspruit gefahren.  Hoedspruit ist ein Ort in der Nähe des Krüger Nationalparks und ein super Ausgangspunkt um den Krüger zu erkunden.

Die Fahrt von Johannesburg aus dauert ca. 5 Stunden. Wer direkt nach dem internationalen Langstreckenflug nach Hoedspruit fahren möchte, muss die Zähne zusammenbeißen. Dennoch ist die Fahrt gut machbar. Ab Dullstrom, muss man aber mit Schlaglöchern rechnen. 

Alterntativ kann man auch vom OR Tambo Flughafen in Johannesburg direkt zum Eastgate Airport in Hoedspruit weiterfliegen. Außerdem gibt es auch organisierte Transfers zum Krüger Nationalpark. 

Antilopen direkt vor der Zimmertür!

In Hoedspruit haben wir zwei Nächte in einer familienfreundlichen Boutique Lodge verbracht. Diese liegt im Hoedspruit Wildlife Estate. Hier wurden wir beim Ankommen direkt von mehreren Warzenschweinen begrüßt. Vor unserer Zimmertür haben uns sogar Nyala Antilopen “Hallo” gesagt. Was für eine wundervoller Start für einen Trip zum Krüger Nationalpark mit Kindern!

Auf dem Wildlife Estate gibt es keine gefährlichen Tiere. Deswegen kann man sich frei bewegen. Wie fast jede Unterkunft in der Gegend um den Krüger Nationalpark, hatte auch unsere einen Pool. Für Reisen mit Kindern einfach ideal und ein Muss. Damit man sich an heißen Tagen zwischen den Safaris schön abkühlen kann.

Hoedspruit ist perfekt gelegen, um von hier aus in alle Richtungen etwas zu unternehmen. Dabei ist es wichtig zu wissen, dass man dennoch immer etwas fahren muss. Bei der Reiseplanung mit Kindern sollte man dies beachten. Zum Krüger Nationalpark sind es 45 Minuten. Man kann über das Orpen Gate oder Phalabora Gate in den Park. Zudem gibt es neben Safaris unzählig viele weitere Aktivitäten in der Nähe (im 30 bis 45 Minuten Radius). Alle toll mit Kindern. Wir haben uns für unsere kurze Zeit in Hoedspruit drei Erlebnisse rausgesucht:

Bootstour auf dem Blyde River Canyon

Auf einer abenteuerlichen Schotterpiste ging es zum Jetty am Blyde River. Hier gibt es zwei Bootstouren-Anbieter auf dem Blyde River. Mehrmals täglich werden 2-stündige Bootstouren angeboten. Für Kinder gibt es Schwimmwesten. Neben der malerisch schöner Landschaft auf der gemütlichen Fahrt, sieht man auch Hippos und Krokodile. Auch die bekannten “Three Rondavels” von einer ganz anderen Perspektive.

Reitsafari am Krüger Nationalpark mit Kindern

Das Equine House bietet Reitsafaris für Familien an. Was für eine tolle Art, um die Gegend zu erkunden. Meine sechsjährige Tochter und ich sind gemeinsam mit einem Guide eine Stunde über das Reservat geritten. Dabei haben wir Zebras und verschiedene Antilopenarten gesehen. Das alles ist möglich, weil es im Reservat keine gefährlichen Tiere wie Löwen etc gibt. Das Highlight war ein Krokodil!

Defintiv empfehlenswert und eine gute Alternative zum normalen Game Drive im Geländewagen. Vorallem wenn man eine längere Safari Reise plant, ist es immer mal schön für Kinder, auch auf eine andere Art den afrikanischen Bush zu entdecken.

Moholoholo Wildlife Rehabilitation Centre

Das Moholoholo Wildlife Rehabilitation Centre bietet zweimal täglich, sechs Tage die Woche Führungen an. Das Zentrum nimmt verletzte und vergiftete Tiere auf mit dem Ziel sie aufzupäppeln und wieder in der Natur freizulassen. Leider ist dies nicht bei allen Tieren möglich. Es ist eine Aktivität, die sich mit Kindern am Krüger Nationalpark lohnt. Man kommt vielen Tieren, wenn auch mit Zaun dazwischen, sehr nahe. Zu den Aasgeiern durften wir direkt ins Gehege und konnten sie so von unmittelbarer Nähe bestaunen.

Für die Reise nach Hoedspruit beim Krüger Nationalpark sind wir von unserem Wohnort Kapstadt angereist. Meine Kollegin Susi und ich (Anne) vom Team Wilds of Afrika organisieren maßgeschneiderte Südafrika Reisen für unsere Kunden. Da wir Südafrika viel mit unseren eigenen Kindern bereisen, sind wir Experten was das Thema Familienreisen betrifft. Plant ihr eine Reise mit der gesamten Famile nach Südafrika und seid neugierig geworden? Schreibt uns gerne hier!

Möchtet ihr wissen wie unsere Tour weiterging? Hier gehts zum zweiten Teil unserer Krüger Reise – in eine coole Baumhaus Lodge!

Teilen:

Facebook
Pinterest
WhatsApp

Das könnte dich auch interessieren:

Baumhaus Lodge in Südafrika

Safari in einer Baumhaus Lodge in Südafrika – Ein wahr gewordener Kindheitstraum! Wir haben genau dies in einer tollen, familienfreundlichen Lodge am Krüger erleben können!

Malariafreie Safari Südafrika

Gerade Familien mit Kindern fragen sich oft, ob malariafreie Safaris in Südafrika möglich sind. Aber natürlich! Südafrika ist das perfekte Land um deinen Safaritraum zu erfüllen, ohne jegliche Sorgen um Malaria etc. Wir zeigen dir wo und was zu beachten ist.