• Botswana - James Suter

Tag 1 – 4:

3 Nächte im Shinde Camp, Okavango Delta

Die ersten drei Nächte verbringen Sie im luxuriösen Shinde Camp, welches sich auf einer Palmeninsel am Rande der Shinde Lagoon im Herzen des nördlichen Okavango Deltas befindet.

Das einzigartige Baumhaus des Hauptcamps offeriert überwältigende Aussichten auf die schilfbedeckten Wasserwege, die einer Vielfalt an verschiedenen Vogelarten ein zu Hause bieten. Jedes der acht klassischen Safarizelte, hat sein eigenes privates Deck und bietet erstklassige Blicke auf die umgebenen offenen Grasflächen und die geheimnisvollen Wasserwege des Okavango Delta.

Das Shinde Camp ist ideal gelegen um Wasser- und gleichzeitig auch Landaktivitäten alljährlich anzubieten. Auf einem Rennboot oder traditionellem Mokoro können Gäste das Okavango Delta erforschen. Das Okavango Delta besteht aus permanenten Wassergebieten wie auch trockenen Arealen und bietet somit eine große Vielfalt von Tieren wie Reptilien und Vogelarten ein zu Hause. Abenteuerliebhaber können dieses Naturwunder weiterhin auch zu Fuß erkunden oder aber auch auf einer gemütlichen Pirschfahrt im Geländewagen gemeinsam mit einem qualifizierten Guide. Zu guter Letzt kann man auch sein Glück beim Fischen versuchen um Tilapia oder Tigerfisch zu fangen.

Lilies - Botswana - Markus Coerlin

Tag 4 – 7:

3 Nächte im Khwai Tented Camp, Khwai Community Area

Ihr Safariabenteuer geht weiter mit einem kurzen malerischen Flug nach Khwai. Bei Ankunft auf der Khwai Landebahn werden Sie bereits erwartet und beginnen ihre erste Pirschfahrt durch das Konzessionsgebiet zu ihrer Unterkunft für die folgenden drei Nächte. Das Khwai Konzessionsgebiet wird von der Gemeinde vor Ort betrieben und befindet sich am Khwai Fluss östlich angrenzend am Moremi Game Reserve. Der Fluss stellt die Grenze zwischen Gemeinde und Reserve dar. Er ist die einzige Wasserquelle in der Region und zieht somit viel Tierleben von weit her an.

Das romantische Camp verfügt über keine permanenten Baukonstruktionen. Auf diese Weise wird versichert, dass man alles spurenlos wieder so hinterlassen kann wie man es vorgefunden hat. So kann sich die Natur schnell regenerieren. Das Khwai Camp hat sechs luxuriöse Zelt im Meru Stil und bietet Platz für insgesamt 12 Gäste. Weiterhin gibt es ein Cottage für Familien.

Gäste können an einer nächtlichen Pirschfahrt teilnehmen um die nachtaktiven Tiere, die man kaum bei Tageslicht aufspüren kann, zu entdecken. Weiterhin gibt es die Möglichkeit einer Fußpirsch, auf der man noch näher an das Wildleben rankommen kann. Natürlich bietet das Camp auch Tagessafaris im Geländewagen an. Es gibt viel zu sehen in der Khwai Konzession: Löwen, Geparden, Elefanten, Giraffen, Zebras, HIppos und oft auch Wildhunde und Leoparden.

Hippo - Okavango Delta - Markus Coerlin

Pied Kingfisher - Botswana - Markus Coerlin

Mokoro Trip - Okavango Delta - Botswana

Tag 7 – 10:

3 Nächte im Linyanti Bush Camp, Chobe Enclave

Am Morgen des siebten Tages Ihrer Reise geht es zurück zur Shinde Flugbahn und von hier aus weiter zum Saile Airstrip. Sie werden abgeholt und durch die Chobe Enclave zum Linyanti Bush Camp transferiert. Hier verbringen Sie letzten drei Nächte Ihres Botswana Safariabenteuers.

Das kleine Camp besteht aus nur sechs luxuriösen Zelten und bietet insgesamt zwölf Gästen Platz. Jedes Zelt ist ideal gelegen um wunderbare Blicke auf die Linyanti Marsch zu garantieren. Das Camp liegt in einem privaten Reservat, welches westlich am Chobe Nationalpark grenzt. Linyanti Bush Camp ist perfekt für kleine und exklusive Gruppen gemacht, die ein individuelles Erlebnis in einer privaten Konzession fernab der Haupttouristenströme suchen.

Das Gebiet um das Linyanti Bush Camp ist bekannt für seine großen Elefanten – und Büffelherden, die sich hier besonders in der Trockenzeit versammeln. Ebenfalls gibt es Löwen, Leoparden, Wildhunde und auch Steppenwild zu bestaunen. Außerdem ist hier die seltene Sitatunga Antilope aufzufinden, wie auch Hippos und Krokodile. In den trockenen Monaten sind die Linyanti Sümpfe die einzige Wasserquelle meilenweit, weswegen es eine der attraktivsten Gegenden im Park ist. Hier ist vieles in Bewegung und somit gibt eine große Vielfalt an Tieren. Auch Vogelkundler kommen hier nicht zu kurz, denn die Vogelsichtungen sind alljährlich lohnenswert. Aktivitäten inkludieren Pirschfahrten, Fußpirschen, Vogelbeobachtungen, Nachtsafaris, Fischen und auch Safaris im Mokoro Boot.

Lioness - Botswana - Markus Coerlin

Lilac Brested Roller - Botswana - Markus Coerlin

INKLUDIERT

  • Unterkunft
  • Alle Mahlzeiten während der Safari
  • Pirschaktivitäten  während der Safari
  • Getränke (mit Ausnahme alkoholischer Premiumgetränke) 
  • Transfer von und zum Airstrip
  • Wäscheservice
  • Parkeintrittgebühren

EXKLUDIERT

  • Flüge
  • Mietwagen
  • Reiseversicherung
  • Gegenstände persönlicher Natur
  • Trinkgelder

 

Bei der Auswahl unserer Reiseverläufe handelt es sich lediglich um Vorschläge um Ihnen eine bessere Vorstellung und Inspiration zu geben Ihren eigenen Afrika Urlaub zu planen. Jede Reiseroute wird mit Bedacht auf Ihre Erwartungen und Bedürfnisse individuell geplant. Geben Sie uns einfach Bescheid!